Was ist der Unterschied zwischen Führzügel-, Kinderklasse und der Klasse Lizenzfrei für Jugendliche?

 

  • Führzügelklasse: Eine Person führt das Pferd an einem Strick im Schritt durch den Trail, eine zusätzliche Begleitperson hilft dem Kind bei Schwierigkeiten. Alter der ReiterInnen: 4-8 Jahre, die Pferde können für mehrere Kinder eingesetzt werden.

  • Kinderklasse: besteht lediglich aus den Teilbewerben Dressur und Trail. Die ReiterInnen reiten frei, eine Begleitperson befindet sich jedoch am Platz und kann helfend unterstützen. Alter der ReiterInnen: 8-12 Jahre

  • Klasse Lizenzfrei: Die ReiterInnen sind alleine in der Bahn, alle 3 Teilbewerbe sind zu bewältigen. Bei Schwierigkeiten kann der Richter helfend eingreifen, hierfür wird pro Hindernis die Note 0 vergeben. Es gibt eine eigene Wertung in der Nachwuchsklasse für ReiterInnen zwischen 10 und 18 Jahren.